Archiv

Im Jahr 1979 entschloss sich Gottfried von Einem, alle dokumentarischen Zeugnisse zu seinem Leben und Schaffen dem Archiv der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien mit der Auflage zu überlassen, diese dort als geschlossenen Bestand der Forschung zugänglich zu machen. Das Archiv, Bibliothek und Sammlungen der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien wurden bei der Gründung der Gesellschaft im Jahr 1812 eingerichtet. Seither gelten sie als umfassende Sammel- und Dokumentationsstätte für alle Bereiche der Musik. Aus den zahlreichen älteren, dort verwahrten Nachlässen sei nur auf jenen von Johannes Brahms verwiesen.

Der Bestand Gottfried von Einem – kurz und summarisch „Einem-Archiv“ genannt – ist kein Nachlass, sondern er wurde unter den Augen des Komponisten übernommen und eingerichtet. Er hat 1979 alles Material übergeben, das bei ihm damals vorhanden war, und von dem er meinte, dass es dokumentarischen Wert habe; dieser Bestand wurde von ihm in den folgenden Jahren regelmäßig aktuell ergänzt. Nach seinem Tod kamen, als eigentlicher Nachlass, im wesentlichen nur mehr die bei ihm verbliebenen Teile seiner Bibliothek und die jüngsten Ergänzungen zu den vorhandenen Beständen hinzu.

Würdigung des Bestandes

Das Gottfried von Einem-Archiv dokumentiert in erster Linie Leben und Schaffen des Komponisten. Die Reichhaltigkeit und Vielgestaltigkeit des Materials erlaubt unter vielerlei Gesichtspunkten Ansätze zur Beschäftigung damit. Darüber hinaus ergeben sich – vor allem durch die Menge und Qualität der Korrespondenz – vielerlei Querverbindungen zur Musik, Literatur, Kunst und Kultur, in bescheidenerem Umfang, aber auch Zeit- und Geistesgeschichte. Unter den Korrespondenzpartnern Gottfried von Einems finden sich zahlreiche herausragende Persönlichkeiten seiner Epoche.

Nach der Möglichkeit solcher Querverbindungen zu fragen und solchen nachzugehen, empfiehlt sich für jedermann, der ein einschlägiges, nicht nur musikalisches Thema aus dieser Epoche behandelt oder sich mit einer Persönlichkeit beschäftigt, die mit Gottfried von Einem in Kontakt stand bzw. in Kontakt gestanden sein könnte.