Ab März 2020 wurde das kulturelle Leben weltweit durch die Covid-19 Pandemie, umgangssprachlich „Corona“ benannt, massiv eingeschränkt, kam zeitweise zum völligen Erliegen. Konzert- und Opernhäuser wurden geschlossen, bereits angekündigte Vorstellungen auf unbestimmte Zeit verschoben oder ganz abgesagt.
Auch geplante Aufführungen von Werken Gottfried von Einems waren von Absagen und Verschiebungen betroffen. Nach mehr als einem Jahr pandemiebedingter Beschränkungen keimt nun im Frühjahr und Sommer 2021 Hoffnung auf, dass ein gewohntes Kulturleben wieder möglich sein wird. Erste Konzerte und Opernaufführungen sind national und international in Planung, die Seite „Aktuell“ der Website wird allmählich wieder befüllt – wir freuen uns!